Bild Nadine Alter

Nadine Alter

Meine Ausbildung zur Bankkauffrau

Mein Name ist Nadine Alter, ich bin 18 Jahre alt und habe im September 2021 die Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Volksbank Kurpfalz eG gestartet. 

Schon in den ersten Wochen der Ausbildung war mir klar, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe. Auch die Einführungswoche, in welcher wir Auszubildenden durch diverse Spiele einen starken Zusammenhalt bekommen haben, hat mir gezeigt, dass sich unser Arbeitgeber wirklich für uns interessiert und uns eine gute Ausbildung ermöglichen möchte.

Die Ausbildung dauert 2 ½ Jahre, ist jedoch sehr vielseitig, weshalb jeder Tag anders als der vorherige ist. Auch die Einteilung in verschiedene Filialen macht den Arbeitstag sehr abwechslungsreich.

Der theoretische Teil in den Filialen wird durch diverse Schulungen und Seminare nur noch viel interessanter gestaltet. Das erlernte Wissen kann man direkt Umsetzen. Auch legt unser Arbeitgeber einen großen Wert darauf, dass wir einen Einblick in viele verschiedene Bereiche bekommen, weshalb man sich während der Ausbildung mehrere Wahlabteilugen wünschen kann. Jedoch am Anfang der Ausbildung sind wir ausschließlich am Service eingeteilt, um den Umgang mit den Kunden zu erlernen. 

Der schulische Teil der Ausbildung findet an der Friedrich-List- Schule in Mannheim und die betriebliche Ausbildung in den verschiedenen Filialen der Volksbank Kurpfalz statt. Hierbei wechselt man alle vier Wochen zwischen der Schule und dem Betrieb. 

Unsere großzügige Vergütung und die Sozialleistungen, die wir von der Volksbank Kurpfalz bekommen, sind ebenfalls erwähnenswert. Alle Auszubildende haben außerdem einen Anspruch auf 30 Urlaubstage pro Jahr.

Abschließend kann ich sagen, dass mir meine Ausbildung viel Spaß macht und ich sie jedem weiterempfehlen kann. Ich wurde von allen Kollegen und Kolleginnen der Volksbank Kurpfalz herzlich aufgenommen und fühle mich sehr wohl, da man bei Fragen oder Unsicherheiten stets unterstützt wird. 

Die Ausbildung liefert einem eine sehr gute Grundlage und einen guten Start in das Berufsleben.

Lies auch den Bericht zur Einführungswoche unserer Auszubildenden